Tipps Zum Auflösen Von Clear Service Pack-Quelldateien

0 Comments

Ich hoffe, dieser Faktenartikel hilft Ihnen, falls Sie das einzigartige Update der Paketquelldateien bemerken.

Die umfassendste und benutzerfreundlichste Lösung für Ihre PC-Probleme. Kein Scrollen mehr durch endlose Optionen oder Warten in der Warteschleife, nur ein Klick!

Das Löschen von Computerdatendateien aus dem WinSxS-Ordner sowie das Löschen des genauen gesamten WinSxS-Ordners wird Ihr System sicherlich stark belasten, Ihr Computer wird möglicherweise nicht hochfahren und sogar unmöglich zu aktualisieren.

Entfernen Sie Locator-Patch-Dateien nur dann aus bestimmten Windows-Ordnern, wenn Sie an anderer Stelle eine Kopie aufbewahrt haben. Sie benötigen diese Dateien, wenn Sie die Anordnung Ihres erstaunlichen Systems ändern. Aktivieren Sie bei der erneuten Installation einfach das Kontrollkästchen Genau hinzufügenLöschen. Größe variiert.

Für diese eigentliche Funktion wurden keine weiteren Details hinzugefügt.

In Professional xplite können Sie nicht mehr Postpaket-Quelldateien löschen als die Online-Community namens “Operating System Options”.

Die Fähigkeit auf dem Markt, Clear Service Pack-Quelldateien zu entfernen, ist einzigartig bei XPlite Professional.

Clear Pack-Quelldateien sind eine geteilte Komponente. Die Funktion zum Löschen von Service Pack-Quelldateien ist unabhängig von den anderen XPlite Professional-Komponenten. Unschöne Flecken und andere XPlite Professional-Komponenten sollten sich nicht auf Clear Service Pack Source Files.Service auswirken

Clear Pack-Quelldateien sind für andere Systemkomponenten in XPlite Professional nicht grundlegend. Sie können Clear Service Pack Source Files ordnungsgemäß entfernen, ohne andere Komponenten von XPlite Professional zu bedrohen.

ABER BITTE BEACHTEN SIE: Möglicherweise haben Sie viele andere Software installiert. Cookies, die die Clear Service Pack-Quelldateien enthalten. Wenn eine Person Kompatibilitätsprobleme mit anderen Anfragen hat, können Sie Clear Service Pack Source Files schnell und einfach neu installieren, indem Sie XPlite Professional verwenden.

XPlite Professional kann die ursprünglichen Clear Service Pack-Dateien vollständig entfernen, neu installieren und wiederherstellen unter:

  • Windows XP Professional: Original, SP1, SP2
  • Windows XP Home Edition: Original, SP1, SP2
  • Windows 2000 Professional: Original, SP1, SP2, SP3, SP4
  • Windows 2003 Server Original SP1, SP2 (demnächst erhältlich!)
  • Von 1.511 Versuchen, Windows XP zu verwenden, hatten 1.141 die ursprünglichen Clear Service Pack-Dateien installiert, und 370 Personen entfernten außerdem die ursprünglichen Clear Service Pack-Dateien von ihren Systemen.

    Von 393 Windows-Vigor-Benutzern im Jahr 2000 verbanden 101 die Clear Service Pack-Quelldateitypen und 60 deinstallierten sie vom System einer Person. Keine Daten für 232 betroffene Benutzer (erweiterte Funktionen oder kryptische, unvollständige Protokolldaten).

    1. Tippen Sie in XPlite auch auf 2000lite, um die Einstellungen zu öffnen.
    2. Stellen Sie sicher, dass die Verbindung aktiviert ist.
    3. Aktivieren Sie die Funktion “Systemdaten beim Suchen nach Updates senden” auf der Registerkarte “Einstellungen”.
    4. Klicken Sie auf der Registerkarte “Über” auf die Schaltfläche “Nach Updates suchen”.

    Die eingereichten Informationen sind der neueste Untersuchungsblock zum Erstellungsstatus der Komponente. In diesem Beratungsprotokoll erscheinen sie als „Option=1“ oder vielleicht als „Option=0“. Bestimmte persönliche Informationen werden möglicherweise nicht weitergegeben.

    Derzeit konzentriert sich dieser Abschnitt auf verschiedene verfügbare Verfahren, um die Größe bestimmter WinSxS-Ordner bei einem aktuellen Design und einer Installation von Windows 10 oder höher zu reduzieren.

    Löschen Sie auf keinen Fall den WinSxS-Ordner, stattdessen sollten Sie die Größe vieler der von Windows verwendeten WinSxS-Ordner-Tools reduzieren. Weitere Informationen zur Funktionsweise des WinSxS-Ordners finden Sie unter Verwalten des Komponentenspeichers.

    Der Betriebsplan reduziert automatisch die Größe des WinSxS-Ordners mit Methoden, die direkt den in diesem Teil beschriebenen Spielen ähneln. Windows verwendet manchmal interne Prozesse, um die Größe seines persönlichen WinSxS-Ordners zu reduzieren, ähnlich wie beim Löschen und / oder Entfernen von Feature-Packs, die durch neuere Versionen ersetzt wurden, häufig im Prozess anderer Features. Frühere Updates einiger Komponenten sind innerhalb des Systems für eine bestimmte Zeitspanne reserviert, sodass Sie bei Bedarf zurückspulen können. Nach einiger Zeit werden diese alten Komponenten automatisch aus der Installation entfernt.

    Sie können die Größe eines Windows-Bildes auch mit einigen der unter Verringern der Größe eines nicht online verfügbaren Bildes aus dem Komponentenspeicher beschriebenen Geräte zuschneiden.

    Um zu erfahren, wie man die Größe eines WinSxS-Ordners zweifelsfrei bestimmt, indem man die tatsächliche Dicke dieses WinSxS-Ordners bestimmt.

    Sie haben mehrere Möglichkeiten, mit der Bereinigung einiger unserer Speicherkomponenten zu beginnen, die tatsächlich die Kombination aus Paketentfernung und Funktionskomprimierung verwenden, um den WinSxS-Ordner zu bereinigen:

    Aufgabenplaner

    Quelldateien des Lieferantenpakets löschen

    Der StartComponentCleanup-Deed reinigt Komponenten automatisch, wenn der Mechanismus inaktiv ist. Beim automatischen Besitz wartet die eigentliche Aufgabe mindestens 30 Tage nach der Installation einer aktualisierten Komponente, bevor frühere Versionen einer bestimmten Komponente entfernt werden.

    Wenn Sie sich dafür entscheiden, das vorstehende Ereignis auszulösen, wird die Aufgabe für eine Stunde beeinträchtigt und möglicherweise und nie alle Dateien gelöscht.Dateien.

    Führen Sie die Aufgabe Startcomponentcleanup im Taskplaner aus, um Komponenten zu bereinigen und zu komprimieren

    Ist es sicher, wenn Sie Service Pack-Sicherungsdateien löschen möchten?

    Normalerweise sollten Sie nur den SP1-Backup-PC deinstallieren: Wenn Sie sie deinstallieren, können Sie das gerade installierte SP1 wahrscheinlich nicht deinstallieren.

    1. Leiden Sie nicht mehr unter Windows-Fehlern.

      Ist Ihr Computer langsam, stürzt ab oder zeigt Ihnen den gefürchteten Blue Screen of Death? Nun, keine Sorge – es gibt eine Lösung! Reimage ist die ultimative Software zum Reparieren von Windows-Fehlern und Optimieren Ihres PCs für maximale Leistung. Mit Reimage können Sie eine Vielzahl häufiger Probleme mit nur wenigen Klicks beheben. Die Anwendung erkennt und behebt Fehler, schützt Sie vor Datenverlust und Hardwareausfällen und optimiert Ihr System für eine optimale Leistung. Leiden Sie also nicht länger unter einem langsamen oder abgestürzten Computer - laden Sie Reimage noch heute herunter!

    2. Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
    3. Schritt 2: Führen Sie einen Scan durch, um Fehler zu finden und zu beheben
    4. Schritt 3: Starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden

    Wenn der Taskplaner nicht geöffnet ist, starten Sie den Taskplaner. Weitere Informationen finden Sie unter Hinweis zum Starten des Taskplaners.

  • Erweitern Sie die Konsolenstruktur und navigieren Sie sogar zu Taskplaner-BibliothekMicrosoftWindowsServicingStartComponentCleanup.

  • Wie reinige ich Meinen besten Windows-Ordner erstellen?

    Speicherort: C:WindowsTemp Sie können diese Datei aufrufen und ihren Inhalt jederzeit manuell löschen. Drücken Sie einfach Strg + A, um Dinge auszuwählen, und drücken Sie die Entf-Taste. Wenn Sie dies haben, kann Windows Ihnen je nach Ihren Anforderungen eine unglaubliche Fehlermeldung zu verschiedenen Dingen geben. Einfach ignorieren und alles andere löschen.

    Klicken Sie im Bereich „Ausgewähltes Element“ auf „Ausführen“

    schtasks.exe /Run /TN "MicrosoftWindowsServicingStartComponentCleanup"

    Hinweis

    Warum ist buchstäblich mein WinSXS-Ordner nachträglich groß?

    Warum würde ich sagen, dass die WinSXS-Datei zu groß wird Der WinSXS-Ordner enthält alle Dateien für das chirurgische System. Wenn sich die Windows-Installation verbessert, entfernt es das neue Windows mithilfe des WinSXS-Ordners und lässt zu, dass die alte Komponente in jedem unserer WinSXS-Ordner verbleibt. Dies bedeutet, dass fast alle von Ihnen installierten Windows-Updates die Größe Ihres WinSXS-Ordners erhöhen.

    Der startcomponentcleanup-Prozess kann auch über die Befehlszeile ausgeführt werden.

  • Dism.exe

    Die Auflösung /Cleanup-Image in Dism.exe bietet Power-Usern über zusätzliche Optionen die Möglichkeit, die wichtigste Größe des WinSxS-Ordners weiter zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie unter Befehlszeilenoptionen des DISM-Betriebssystemaktualisierungspakets.

    Verwenden Sie /StartComponentCleanup

  • Die Verwendung des aktuellen Dism of.exe /StartComponentCleanup-Klima auf einer laufenden Version, die mit Windows 10 und/oder höher verbunden ist, bietet Ihnen ähnliche Marktergebnisse wie die TaskmponentCleanup von StartCo im Taskplaner, mit Ausnahme von früheren Kopien von Komponenten, die sofort verschwinden können (keine 30-tägige Nachfrist), gilt für Männer und Frauen kein Timeout-Limit von einer Stunde für den Kauf. A

    Lauf im Moment von einem erhöhten Befehl:

    Dism.exe /Cleanup-Image /online /StartComponentCleanup
  • Verwenden Sie einen unserer /ResetBase-Schalter mit /StartComponentCleanup

    Serviceplanpaket-Quelldateien löschen

    Machen Sie sich keine Sorgen über langsame Computer und Datenverlust! Wir haben die Lösung für Sie.